KOMET LOVEJOY C/2014 Q2

Logo Kometen.info

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Kometen.info 2014-2015
Titelbild: Aufgenommen am Auerberg bei Schongau am 13.01.2015 von Thorsten Böckel mit einer Canon 50/5D.
Mit Unterstützung von
Polarlicht-Reisen
 

AKTUELLES ZU KOMET LOVEJOY (C/2014 Q2)

Letzte Bearbeitung: 27.03.2015

Komet Lovejoy ist auf Grund der deutlich zurückgegangenen Helligkeit nur noch für eingefleischte Kometen-Beobachter von Interesse. Daher beenden wir unsere aktuelle Berichterstattung. Neue Links, Fotos und Ergänzungen zur Geschichte des Kometen werden jedoch bei Bedarf weiterhin eingepflegt.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr reges Interesse an unserem Service.

GESCHICHTE VON KOMET LOVEJOY (C/2014 Q2)

Letzte Bearbeitung: 12.03.2015

Am 17.08.2014 entdeckte der australische Amateurastronom Terry Lovejoy seinen 5. Kometen als Objekt 15. Größe im Sternbild Achterdeck. Bahnberechnungen zeigten, dass er sich der Erde am 07.01.2015 bis auf rund 70 Mil. Kilometer (0.469 AE) nähern würde und er dabei eine Helligkeit von etwa 8 mag erreichen könnte. In den folgenden Wochen stieg die Helligkeit von C/2014 Q2 (Lovejoy) deutlich stärker als erwartet an. Sollte dieser Trend anhalten, so könnte er von Mitte Dezember bis in den Februar hinein eine Helligkeit von mehr als 6 mag erreichen und mit bloßem Auge sichtbar werden.

Ab der zweiten Novemberhälfte entwickelte C/2014 Q2 einen deutlichen Gasschweif, welcher bis Mitte Dezember eine Länge von 2 Grad erreichte. Nicht nur der Habitus eines typischen, grün leuchtenden Gaskometen, sondern auch die überraschend starke Helligkeitsentwicklung bildeten eine verblüffende Parallele zu dem im Vorjahr ebenfalls von Terry Lovejoy entdeckten Kometen Lovejoy (C/2013 R1).
Am 13.12.2014 gelang Dave Seargent in Australien unter excellenten Bedingungen die erste Beobachtung von Komet Lovejoy mit bloßem Auge. In den folgenden Tagen registrierten Beobachter auf der Südhalbkugel eine deutliche Helligkeitssteigerung auf etwa 5.6 mag. Im Spektrum traten die farbgebenden grünen Linien des Dicarbons deutlich hervor.
Die Helligkeit von Komet Lovejoy (C/2014 Q2) lag um Weihnachten bei etwa 5.4 mag. Der sehr dynamische Gasschweif hatte eine Länge von gut 7 Grad erreicht. Am 23./24.12.2014 wurde ein Schweifabriss beobachtet.


Komet Lovejoy am 24.12.2014, aufgenommen von Thorsten Böckel am Auerberg bei Schongau um 02:35 MEZ.
Newton 900mm f4,5; 3x57 sec, 1600 ASA, Canon 50d.

Die Helligkeit von Komet Lovejoy (C/2014 Q2) stieg bis zum 7. Januar 2015 auf 4.3 mag an, wobei die Schätzwerte ziemlich einheitlich waren. Nunmehr begann das beste Beobachtungsfenster. Der Schweifstern war nahe seiner maximalen Helligkeit, und der Mond zog sich jeden Tag mehr vom Abendhimmel zurück. Selbst in Großstädten war Lovejoy jetzt mit dem Fernglas sichtbar, am Stadtrand und erst recht an streulichtarmen Standorten ging es gut mit bloßem Auge. Der Astronomiejournalist und Kometenkenner Daniel Fischer hatte dankenswerter Weise einen übersichtlichen Beobachtungsfahrplan erstellt.

Komet Lovejoy am 09.01.2015, aufgenommen von Dr. Fritz Helmut Hemmerich auf Teneriffa.

Zur Monatsmitte hin war stieg die Helligkeit des intensiv beobachteten Komet Lovejoy weiterhin leicht an. Um den 10.01.2015 wurde Werte um 4.0 mag publiziert, um den 13.01.2015 wurden etwa 3.8 mag gemeldet. Die Schweiflänge wurde mit über 8 Grad angegeben. Unverändert wies der Gasschweif eine hohe Dynamik auf. Am 08.01.2015 wurde ein weiterer Schweifabriss beobachtet und auf zahlreichen Fotos festgehalten.


Komet Lovejoy bei den Hyaden am 13.01.2015, aufgenommen von Thorsten Böckel am Auerberg bei Schongau mit Canon 50/5D.


Komet Lovejoy bei den Plejaden am 19.01.2015, aufgenommen von Thorsten Böckel in Jachenau/Lenggries um 20:30 MEZ, 123 sec, Canon 5D, Canon 140mm, f2.8.

Die Helligkeit von Komet Lovejoy (C/2014 Q2) ging bis zum 25.01.2015 auf etwa 4.5 mag zurück, bis zum 15.02.2015 auf etwa 5.0 mag. Der nach wie vor extrem dynamische Gasschweif erreichte am 17.01.2015 eine Länge von 27 Grad. Die Begegnung des Kometen mit den Plejaden am 17./18.01.2015 wurde in eindrucksvollen Fotos dokumentiert. Am 13.02.2015 erregte ein erneuter spektakulärer Schweifabriss Aufsehen. Ein weiteres Abriss-Event ereignete sich am 20.02.2015, während der Komet am Planetarischen Nebel M76 vorbeizog.


Komet Lovejoy mit Schweifabriss am 13.02.2015, aufgenommen von Thorsten Böckel mit Newton 900mm f4.5, 2x120sec ASA 1600, Canon 5D.

Am 19.02.2015 veröffentlichte Gerald Rhemann ein großartiges Mosaik aus 11 Aufnahmen des Schweifsterns, welches dessen Entwicklung von Dezember bis Februar dokumentiert.
Die Helligkeit von Komet Lovejoy (C/2014 Q2) ging in den folgenden Wochen langsamer als erwartet zurück; um den 10.03.2015 lag sie bei etwa 5.8 mag, bis Ende März war sie auf etwa 6.5 mag abgesunken. Die letzte publizierte Sichtung mit bloßem Auge datierte allerdings bereits vom 20.02.2015. Trotz immer noch beachtlicher Helligkeit wurde C/2014 Q2 während der mondlosen Periode im März nicht mehr sonderlich beachtet. Nach einem Vierteljahr intensiver Beobachtung hatte sich das Interesse weitgehend erschöpft.

Steckbrief des Kometen Lovejoy
Entdeckung: 17.08.2014
Perihel: 30.01.2015, 1.290 AE
Erdnähe: 07.01.2015, 0.469 AE
Neigung der Bahn zur Erdbahn: 80 Grad
Umlaufszeit um die Sonne: 13520 Jahre
Mit bloßem Auge sichtbar: 13.12.2014 (Dave Seargent ) - 20.02.2015 (Jacub Cerny)
Max. Helligkeit: 3.8 mag (12./13.01.2015)
Max. Schweiflänge: 27 Grad (Hisayoshi Kato, 17.01.2015)

Bahn des Kometen Lovejoy durch das innere Sonnensystem
Bahn des Kometen Lovejoy durch das innere Sonnensystem. Eingezeichnet ist seine Position am Tag der größten Perihels.


Komet Lovejoy bei M31 am 12.02.2015, aufgenommen von Thorsten Böckel mit 90mm,f3.2, 100sec, ASA 800, Canon 5D.

FOTOS UND VIDEOS DES KOMETEN

Letzte Bearbeitung: 04.05.2015
April 2015:

Adriano Valvasori (29.04.2015)

Alfons Diepvens (28.04.2015)

Erik Bryssinck (27.04.2015)

Michael Jäger (25.04.2015)

Jean-François Soulier (24.04.2015)

Alfons Diepvens (24.04.2015)

Alfons Diepvens (20.04.2015)

Adriano Valvasori (19.04.2015)

Rolando Ligustri (19.04.2015)

Erik Bryssinck (18.04.2015)

Erik Bryssinck (17.04.2015)

Michael Jäger (15.04.2015)

Erik Bryssinck (15.04.2015)

Alfons Diepvens (15.04.2015)

Adriano Valvasori (14.04.2015)

Erik Bryssinck (10.04.2015)


Jens-Peter Jacobsen (09.04.2015)

Alfons Diepvens (09.04.2015)

Rolando Ligustri (08.04.2015)

Alfons Diepvens (04.04.2015)

März 2015:

Erik Bryssinck (27.03.2015)

Alfons Diepvens (27.03.2015)

Michael Jäger (24.03.2015)


Jens-Peter Jacobsen (22.03.2015)

Alfons Diepvens (22.03.2015)

Martin Mobberley (20.03.2015)

Michael Jäger (19.03.2015)

Joseph Brimacombe (17.03.2015)

Joseph Brimacombe (16.03.2015)

Martin Mobberley (16.03.2015)

Joseph Brimacombe (15.03.2015)

Adriano Valvasori (14.03.2015)

Gianluca Masi (12.03.2015)

Joseph Brimacombe (12.03.2015)

Danilo Pivato (12.03.2015)


Jens-Peter Jacobsen (12.03.2015)

Martin Mobberley (12.03.2015)

Joseph Brimacombe (11.03.2015)

Rolando Ligustri (11.03.2015)

Martin Mobberley (11.03.2015)

Alfons Diepvens (11.03.2015)


Jens-Peter Jacobsen (10.03.2015)

Michael Jäger (10.03.2015)

Joseph Brimacombe (09.03.2015)

Alfons Diepvens (08.03.2015)

Rolando Ligustri (08.03.2015)

Alfons Diepvens (07.03.2015)

Michael Jäger (07.03.2015)

Rolando Ligustri (07.03.2015)

Joseph Brimacombe (07.03.2015)

Alfons Diepvens (06.03.2015)

Danilo Pivato (06.03.2015)

Erik Bryssinck (06.03.2015)

Erik Bryssinck (05.03.2015)

Erik Bryssinck (04.03.2015)

Erik Bryssinck (02.03.2015)

Joseph Brimacombe (01.03.2015)

Februar 2015:

Alfons Diepvens (27.02.2015)

Erik Bryssinck (25.02.2015)

Adriano Valvasori (25.02.2015)


Jens-Peter Jacobsen (23.02.2015

Erik Bryssinck (23.02.2015)

Alfons Diepvens (23.02.2015)

Joseph Brimacombe (22.02.2015)

Damian Peach (21.02.2015)

Erik Bryssinck (21.02.2015)

Joseph Brimacombe (21.02.2015)

Martin Mobberley (21.02.2015)

Rolando Ligustri (20.02.2015)

Michael Büchner (20.02.2015)

Gerald Rhemann (20.02.2015)

Michael Jäger (20.02.2015)

Joseph Brimacombe (20.02.2015)

Rolando Ligustri (20.02.2015)

Martin Mobberley (20.02.2015)


Jens-Peter Jacobsen (19.02.2015

Damian Peach (19.02.2015)

Rolando Ligustri (19.02.2015)

Michael Jäger (19.02.2015)

Joseph Brimacombe (19.02.2015)


Jens-Peter Jacobsen (18.02.2015

Gianluca Masi (18.02.2015)

Danilo Pivato (18.02.2015)

Martin Mobberley (18.02.2015)

Joseph Brimacombe (18.02.2015)

Alfons Diepvens (17.02.2015)

Rolando Ligustri (17.02.2015)

Gerald Rhemann (16.02.2015)

Joseph Brimacombe (16.02.2015)

Michael Jäger (16.02.2015)

Gerald Rhemann (15.02.2015)


Jens-Peter Jacobsen (14.02.2015

Michael Jäger (14.02.2015)

Joseph Brimacombe (14.02.2015)


Jens-Peter Jacobsen (13.02.2015

Bum-Suk Yeom (13.02.2015)

Michael Jäger (13.02.2015)

Gerald Rhemann (13.02.2015)

Joseph Brimacombe (13.02.2015)

Martin Mobberley (13.02.2015)

Michael Jäger (12.02.2015)

Chris Schur (11.02.2015)

Gianluca Masi (11.02.2015)

Joseph Brimacombe (11.02.2015)

Martin Mobberley (11.02.2015)

Danilo Pivato (10.02.2015)

Hisayoshi Kato (10.02.2015)

Rolando Ligustri (10.02.2015)

Joseph Brimacombe (10.02.2015)

Danilo Pivato (09.02.2015)

Gianluca Masi (09.02.2015)

Joseph Brimacombe (09.02.2015)

Martin Mobberley (09.02.2015)

Joseph Brimacombe (08.02.2015)

Michael Jäger (08.02.2015)

Gerald Rhemann (07.02.2015)

Chris Schur (07.02.2015)

Adriano Valvasori (07.02.2015)

Michael Büchner (07.02.2015)

Michael Jäger (07.02.2015)

Joseph Brimacombe (07.02.2015)


Jens-Peter Jacobsen (06.02.2015

Erik Bryssinck (06.02.2015)

Chris Schur (06.02.2015)

Alfons Diepvens (06.02.2015)

Joseph Brimacombe (06.02.2015)

Martin Mobberley (06.02.2015)

Joseph Brimacombe (05.02.2015)


Jens-Peter Jacobsen (04.02.2015

Damian Peach (04.02.2015)

Alfons Diepvens (04.02.2015)

Joseph Brimacombe (04.02.2015)

Rolando Ligustri (04.02.2015)

Erik Bryssinck (03.02.2015)

Joseph Brimacombe (03.02.2015)

Michael Jäger (02.02.2015)

Erik Bryssinck (01.02.2015)

Gianluca Masi (01.02.2015)

Januar 2015:

Alfons Diepvens (31.01.2015)

Joseph Brimacombe (30.01.2015)

Joseph Brimacombe (27.01.2015)

Joseph Brimacombe (26.01.2015)

Burkhard Leitner (26.01.2015)

Michael Jäger (26.01.2015)

Erik Bryssinck (25.01.2015)

Joseph Brimacombe (25.01.2015)


Jens-Peter Jacobsen (24.01.2015

Gianluce Masi (24.01.2015)

Alfons Diepvens (24.01.2015)

Erik Bryssinck (24.01.2015)

David Strange (24.01.2015)

John Nassr (24.01.2015)

Joseph Brimacombe (24.01.2015)

Martin Mobberley (24.01.2015)

Hisayoshi Kato (23.01.2015)

David Strange (22.01.2015)

Oliver Schneider (21.01.2015)

Michael Jäger (21.01.2015)

Joseph Brimacombe (21.01.2015)

Martin Mobberley (21.01.2015)


Jens-Peter Jacobsen (20.01.2015

Damian Peach (20.01.2015)

Alfons Diepvens (20.01.2015)

Andre Paquette (20.01.2015)

Joseph Brimacombe (19.01.2015)

Erik Bryssinck (19.01.2015)

Martin Mobberley (19.01.2015)

Chris Schur (18.01.2015)

Michael Jäger (18.01.2015)

Rolando Ligustri (18.01.2015)

Joseph Brimacombe (18.01.2015)

Darren Addy (18.01.2015)

Gerald Rhemann (18.01.2015)

Josef Müller (18.01.2015)

Martin Mobberley (18.01.2015)

Hisayoshi Kato (17.01.2015)

Joseph Brimacombe (17.01.2015)

Oliver Schneider (17.01.2015)

Mike Holloway (17.01.2015)

Rafael Ferrando (17.01.2015)

José J. Chambó (17.01.2015)

Martin Mobberley (17.01.2015)


Komet Lovejoy bei den Plejaden am 16.01.2015, aufgenommen von Thorsten Böckel in Maisach/Fürstenfeldbruck
um 22:00 MEZ, 160mm f3.2; 120sec, 800 ASA, Canon 5d.

José J. Chambó (16.01.2015)

Michael Jäger (16.01.2015)

Lucian Hudin (16.01.2015)

Mike Holloway (16.01.2015)

Joseph Brimacombe (16.01.2015)

Martin Mobberley (16.01.2015)

Mike Holloway (15.01.2015)

Michael Büchner (15.01.2015)

Michael Jäger (15.01.2015)

Rolando Ligustri (15.01.2015)

Martin Mobberley (15.01.2015)


Jens-Peter Jacobsen (14.01.2015

Oliver Schneider (14.01.2015)

Chris Schur (14.01.2015)

Ernesto Guido (14.01.2015)

Gerald Rhemann (14.01.2015)

Alfons Diepvens (14.01.2015)

Michael Jäger (14.01.2015)


Komet Lovejoy am 13.01.2015, aufgenommen von Thorsten Böckel am Auerberg bei Schongau mit Canon 50/5D.

Ernesto Guido (13.01.2015)

Martin Mobberley (13.01.2015)

Gianluca Masi (13.01.2015)

Michael Jäger (13.01.2015)

Erik Bryssinck (13.01.2015)

Damian Peach (12.01.2015)

Hisayoshi Kato (12.01.2015)

Danilo Pivato (12.01.2015)

Hisayoshi Kato (12.01.2015)

Michael Büchner (12.01.2015)

Danilo Pivato (12.01.2015)

Michael Jäger (12.01.2015)

Gianluca Masi (12.01.2015)

Francois Kugel (12.01.2015)

Joseph Brimacombe (12.01.2015)

Martin Mobberley (12.01.2015)

Adriano Valvasori (11.01.2015)

Damian Peach (11.01.2015)

Gianluca Masi (11.01.2015)

Gerald Rhemann (11.01.2015)

Michael Jäger (11.01.2015)

Martin Mobberley (11.01.2015)

Joseph Brimacombe (11.01.2015)


Jens-Peter Jacobsen (10.01.2015

Alfons Diepvens (10.01.2015)

Michael Jäger (10.01.2015)

Gianluca Masi (10.01.2015)

Oliver Schneider (10.01.2015)

Joseph Brimacombe (09.01.2015)

Rolando Ligustri (09.01.2015)

Danilo Pivato (09.01.2015)

Joseph Brimacombe (09.01.2015)

Rolando Ligustri (08.01.2015)

Alfons Diepvens (08.01.2015)

Martin Mobberley (08.01.2015)

Erik Bryssinck (08.01.2015)


Jens-Peter Jacobsen (08.01.2015

Joseph Brimacombe (07.01.2015)

Oliver Schneider (07.01.2015)

Martin Mobberley (07.01.2015)

Joseph Brimacombe (07.01.2015)

Gianluca Masi (06.01.2015)

Danilo Pivato (06.01.2015)

Michael Jäger (06.01.2015)

Francois Kugel (06.01.2015)

Joseph Brimacombe (06.01.2015)

Danilo Pivato (05.01.2015)

Gianluca Masi (05.01.2015)

Joseph Brimacombe (04.01.2015)

Danilo Pivato (04.01.2015)

Alfons Diepvens (02.01.2015)

Gianluca Masi (02.01.2015)

Martin Mobberley (02.01.2015)

Gianluca Masi (01.01.2015)

Dezember 2014:

Hisayoshi Kato (31.12.2014)

Manos Kardasis (31.12.2014)

Alfons Diepvens (31.12.2014)

Gianluca Masi (31.12.2014)

Erik Bryssinck (31.12.2014)

Martin Mobberley (31.12.2014)

Terry Lovejoy (30.12.2014)

Martin Mobberley (30.12.2014)

Erik Bryssinck (29.12.2014)

Gianluca Masi (29.12.2014)

Adriano Valvasori (29.12.2014)

Rolando Ligustri (29.12.2014)

Burkhard Leitner (29.12.2014)

Martin Mobberley (29.12.2014)

Gianluca Masi (28.12.2014)

Gerald Rhemann (28.12.2014)

Danilo Pivato (28.12.2014)

Chris Schur (28.12.2014)

Jean-Gabriel Bosch (28.12.2014)

Erik Bryssinck (28.12.2014)

Danilo Pivato (27.12.2014)

Gianluca Masi (26.12.2014)

Jean-Gabriel Bosch (26.12.2014)

Michael Jäger (26.12.2014)

Jseph Brimacombe (25.12.2014)

Simon Walch (24.12.2014)

Martin Mobberley (24.12.2014)

Rolando Ligustri (24.12.2014)

John Drummond (24.12.2014)

Hisayoshi Kato (24.12.2014)

Michael Büchner (23.12.2014)

Gerald Rhemann (23.12.2014)

Chris Schur (23.12.2014)

Michael Jäger (23.12.2014)

Hazarry Hj Ali Ahmad (23.12.2014)

Chris Schur (22.12.2014)

Gianluca Masi (22.12.2014)

Michael Jäger (22.12.2014)

Erik Bryssinck (22.12.2014)

Gerald Rhemann (22.12.2014)

Simon Walch (21.12.2014)

Rob Kaufmann (21.12.2014)

Damian Peach (21.12.2014)

Jean-Gabriel Bosch (21.12.2014)

Martin Mobberley (21.12.2014)

Gerald Rhemann (21.12.2014)

Erik Bryssinck (21.12.2014)

Rob Kaufmann (20.12.2014)

Damian Peach (20.12.2014)

Rolando Ligustri (20.12.2014)

Martin Mobberley (20.12.2014)

Erik Bryssinck (20.12.2014)

Jean-François Soulier (19.12.2014)

Martin Mobberley (19.12.2014)

Erik Bryssinck (19.12.2014)

John Drummond (18.12.2014)

Martin Mobberley (18.12.2014)

Joe Brimacombe (18.12.2014)

Erik Bryssinck (18.12.2014)

Francois Kugel (17.12.2014)

Jean-Gabriel Bosch (17.12.2014)

Erik Bryssinck (17.12.2014)

Damian Peach (16.12.2014)

Martin Mobberley (16.12.2014)

Erik Bryssinck (16.12.2014)

Gerald Rhemann (15.12.2014)

Rolando Ligustri (15.12.2014)

Martin Mobberley (15.12.2014)

SONEAR Observatory (15.12.2014)

Damian Peach (14.12.2014)

Gerald Rhemann (14.12.2014)

José: J. Chambó (13.12.2014)

Adriano Valvasori (13.12.2014)

Dave Herald (13.12.2014)

Martin Mobberley (13.12.2014)

Rob Kaufmann (12.12.2014, Spektrum)

Damian Peach (12.12.2014)

Alan Watson (12.12.2014)

Rolando Ligustri (12.12.2014)

Jean-Gabriel Bosch (11.12.2014)

Rolando Ligustri (09.12.2014)

Jean-Gabriel Bosch (09.12.2014)

Jean-Gabriel Bosch (03.12.2014)

Erik Bryssinck (01.12.2014)

November 2014:

Gerald Rhemann (29.11.2014)

Gerald Rhemann (27.11.2014)

Jean-Gabriel Bosch (27.11.2014)

Damian Peach (26.11.2014)

José: J. Chambó (26.11.2014)

Rolando Ligustri (26.11.2014)

Dave Herald (25.11.2014)

Jean-Gabriel Bosch (25.11.2014)

Jean-Gabriel Bosch (24.11.2014)

Erik Bryssinck (23.11.2014)

Jean-François Soulier (22.11.2014)

Damian Peach (17.11.2014)

Rolando Ligustri (17.11.2014)

Erik Bryssinck (15.11.2014)

Jean-Gabriel Bosch (03.11.2014)

Oktober 2014:

Jean-François Soulier (29.10.2014)

Jean-François Soulier (07.10.2014)

September 2014:

Jean-François Soulier (08.09.2014)

August 2014:

Jean-François Soulier (19.08.2014)

Terry Lovejoy (17.08.2014, Entdeckungsfotos)

Letzte Bearbeitung: 03.03.2015

NASA Near Earth Object Program: C/2014 Q2 (Lovejoy) - Orbit Simulation (Java-Applet)

IAU Minor Planet Center: Elements and Ephemeris for C/2014 Q2 (Lovejoy) (Epheremide)

Fachgruppe Kometen: C/2014 Q2 (Lovejoy) (Kurzer Überblick)

Bayerischer Rundfunk: Ein Schweifstern taucht auf (Infos, Grafiken und Beobachtungshinweise)

Daniel Fischer: Lovejoy ohne Mond - Das beste Fenster beginnt!
(Beobachtungsfahrplan für Januar 2015)

Daniel Fischer: Ein Stern wird kommen … Fahrplan für den "Weihnachtskometen" Lovejoy
(Details zu den Beobachtungsmöglichkeiten in Mitteleuropa)

Freestarcharts.com: Comet Lovejoy (C/2014 Q2) heads north during March, remains a binocular and small telescope object
(Aktueller Überblick mit Aufsuchkarten)

Freestarcharts.com: Comet Lovejoy (C/2014 Q2) remains visible with binoculars and small telescopes during February 2015
(Aktueller Überblick mit Aufsuchkarten)

Freestarcharts.com: Comet Lovejoy (C/2014 Q2) a naked eye comet for the New Year
(Aktueller Überblick mit Aufsuchkarten)

Freestarcharts.com: Comet Lovejoy (C/2014 Q2) now visible with binoculars from Southern latitudes
(Aktueller Überblick mit Aufsuchkarte)

Bob King: Ho-ho-ho! Comet Lovejoy Q2 brings Christmas joy (Aktuelle Übersicht 13.12.2014)

Bob King: Australian Amateur Terry Lovejoy Discovers New Comet (Zur Entdeckung des Kometen)

Ian Musgrave: C/2014 Q2 (Lovejoy) (Hinweise für Beobachter auf der Südhalbkugel)

Andreas Schnabel: Komet C/2014 Q2 (Lovejoy) – Ein heller Komet an unserem Himmel (Infos, Grafiken und Beobachtungshinweise)

Oliver Schneider: Lovejoy 08.01 Schweifabriss (Ausführlicher Beobachtungsbericht)

Sky & Telescope: Comet Lovejoy Glows Brightest During Mid-January
(Pressemitteilung mit Aufsuchkarten)

Sky & Telescope: Binocular Comet Lovejoy Heading Our Way
(Übersichtsartikel mit Aufsuchkarten)

Spektrum der Wissenschaft: Beobachtungstipp - Komet Lovejoy sichtbar am Nachthimmel (Infos, Grafiken und Beobachtungshinweise)

Universe Today: Comet Q2 Lovejoy Loses Tail, Grows Another, Loses That One Too! (Aktuelle Situation 27.12.2014)

Volkssternwarte Hannover: Ein Komet am Nachthimmel (Infos, Grafiken und Beobachtungshinweise)

Seiichi Yoshida: C/2014 Q2 (Lovejoy) (Übersicht des japanischen Spezialisten)


LITERATUR ZU KOMET LOVEJOY (C/2014 Q2)

Letzte Bearbeitung: 14.12.2014

Koch, Bernd (2015): Das Spektrum des Kometen Lovejoy. Sternzeit 4/2015, 210-211.